de en
Notfall Service
Space Drive
Außerhalb der üblichen Geschäftszeiten erreichst Du unseren Space Drive Telefon-Service an Wochentagen von 16.00 – 22.00 Uhr sowie an Wochenenden- und Feiertagen von 08:00 – 22.00 Uhr unter der folgenden Rufnummer:
+49 (0) 151 / 188 17 982 Unser Support ist für Dich bereit
Handbücher
Selbst-/Mitfahrer
Außerhalb der üblichen Geschäftszeiten erreichst Du unseren Fahrzeug Telefon-Service an Wochentagen von 16.00 – 22.00 Uhr sowie an Wochenenden- und Feiertagen von 08:00 – 22.00 Uhr unter der folgenden Rufnummer:
+49 (0) 151 / 188 17 981 Wir helfen Dir so schnell es geht
Handbücher
Elektrorollstuhl
Außerhalb der üblichen Geschäftszeiten erreichst Du unseren Rollstuhl Telefon-Service an Wochentagen von 16.00 – 22.00 Uhr sowie an Wochenenden- und Feiertagen von 08:00 – 22.00 Uhr unter der folgenden Rufnummer:
+49 (0) 175 / 578 83 14 Schnelle Hilfe für Dich und Deinen Rollstuhl
Handbücher
Notfall Service
01.01.1970

Saissonstart:

Inklusive E-Kart-Slalom-Trophy 2024

Im Rahmen der 2. dmsj – Deutsche Meisterschaft im inklusiven E-Kart-Slalom (kurz: iDKSM) geht in diesem Jahr auch die Inklusive E-Kart-Slalom Trophy an den Start. Damit öffnet sich die beliebte Veranstaltung für Teilnehmer über 27 Jahre. Die Meisterschaft mit den Joystick-gesteuerten E-Karts, die mit dem Fahr- und Lenksystem Space Drive ausgestattet sind, feierte im Jahr 2022 ihre erfolgreiche Premierensaison, bevor sie im Jahr 2023 das Prädikat der „Deutschen Meisterschaft“ erhielt und zur iDKSM wurde.

Insgesamt sechs Meisterschaftsläufe, verteilt in ganz Deutschland, zwei Kick-Off-Events und ein Endlauf stehen dieses Jahr auf dem Programm. 2024 parallel zur iDKSM wird die Trophy-Wertung eingeführt. Damit bekommen diejenigen eine Chance auf eine Teilnahme am inklusiven E-Kart- Slalom-Wettbewerb, denen dies reglementbedingt – aufgrund ihres Alters – bisher nicht möglich war. Die klassische iDKSM deckt die Altersspanne zwischen 8 und 27 Jahren ab, die neue Inklusive E-Kart-Slalom-Trophy richtet sich an alle TeilnehmerInnen, die älter als 27 Jahre sind.

Neu in dieser Saison sind die Kick-Off-Events: bei den beiden regional veranstalteten Schnupperveranstaltungen (Region Nord und Süd) bekommen alle Interessierten die Chance, das inklusive E-Kart sms revo SpaceDrive auszuprobieren. Darüber hinaus werden weitere – teils inklusive – Mobilitätsangebote präsentiert, unter anderem werden Testfahrten mit dem innovativen Elektro-Kart sms revo SL für den Kartslalom angeboten.

Wofür steht United in Dreams?

Seit 2020 verfolgt „United in Dreams“ als Projekt des gemeinnützigen Vereins x4in - Experience for Innovation e.V. das Ziel, Inklusion fest im Motorsport zu integrieren. In Kooperation mit der dmsj (Deutschen Motor Sport Jugend) und dem DMSB (Deutscher Motor Sport Bund e.V.) bekommen Kinder und junge Erwachsene mit und ohne körperliche Einschränkung die Möglichkeit, an der beliebten Einstiegsdisziplin Kart-Slalom teilzunehmen. In dem chancengleichen Wettbewerb starten Menschen mit und ohne Handicap unter den gleichen Wettkampfbedingungen. Dies wird durch das Elektro-Kart sms revo SpaceDrive möglich, das mit dem Space Drive II System von Paravan ausgestattet ist und mit Joysticks gesteuert wird, eine Technologie, die sich bereits seit über zwei Jahrzehnten in der Behindertenmobilität auf der Straße bewährt hat.

Saisonkalender 2024

13. April Kick-Off Event Region Süd in Wackersdorf
28. April 1. Vorlauf in Hof
05. Mai 2. Vorlauf in Neuötting

18. Mai Kick-Off Event Region Nord in Georgsmarienhütte
29. Juni 3. Vorlauf in Ohlstadt
20. Juli 4. Vorlauf in (voraussichtl.) Wiesbaden
18. August 5. Vorlauf zur DTM am Nürburgring
07. Sept 6. Vorlauf in Georgsmarienhütte

12./13. Okt Finale 2024 beim ADAC Kartslalom-Bundesendlauf in Garmisch-Partenkirchen

Nach zwei erfolgreichen Saison wird das Projekt um eine Trophy-Klasse erweitert. 2024 können auch Teilnehmer über 27 Jahren an iDKSM unter gleichen Bedingugnen an Kart-Slalom-Wettbererben teilnehmen, mit oder ohhne Handicap, Foto: PARAVAN
Start unter gleichen Bedingungen, mit oder ohne Handicap. Alle Teilnehmer fahren mit dem gleichen Kart, ausgestattet mit dem Space Drive System und zwei Joysticks für Lenkung bzw. Gas und Bremse, wie hier in Erfurt. Foto: UnitedInDream
Im vergangenen Jahr wurden insgesamt acht Wertungslaufe durchgeführt, wie hier in Garmisch-Partenkirchen. Foto: UnitedInDream
Vor dem Start erfolgt eine Einweisung und jeder darf ein bis zwei Proberunden drehen. Passt alles, dann geht es an den Start zu den Wertungsläufen.
Presse Icon
Pressemitteilung
Start der Inklusiven E-Kart-Slalom-Trophy 2024

Presseinformation zum Download


Download PDF

Presse
Anke Leuschke

Fon: +49 (0)7388 9995 81
Fax: +49 (0)7388 9995 999
 


Kontakt aufnehmen

 
Dein schneller Kontakt zu uns
Kann ich Dir weiterhelfen?
Hier kannst Du schnell und einfach mit uns Kontakt aufnehmen.
Zum Schnellkontakt