de en
Notfall Service
Space Drive
Außerhalb der üblichen Geschäftszeiten sowie an Sonn- und Feiertagen, erreichst Du unseren Space Drive Telefon-Service unter der folgenden Rufnummer:
+49 (0) 151 / 188 17 982 Unser Support ist für Dich bereit
Handbücher
Selbst-/Mitfahrer
Außerhalb der üblichen Geschäftszeiten sowie an Sonn- und Feiertagen, erreichst Du unseren Fahrzeug-Telefon-Service unter der folgenden Rufnummer:
+49 (0) 151 / 188 17 981 Wir helfen Dir so schnell es geht
Handbücher
Elektrorollstuhl
Außerhalb der üblichen Geschäftszeiten sowie an Sonn- und Feiertagen, erreichst Du unseren Rollstuhl-Telefon-Service unter der folgenden Rufnummer:
+49 (0) 175 / 578 83 14 Schnelle Hilfe für Dich und Deinen Rollstuhl
Handbücher
Notfall Service

Lösungen nach Krankheitsbildern

Trotz Mobilitätseinschränkung wieder Autofahren

Egal welche Mobilitätseinschränkung du hast - zusammen finden wir eine Lösung! Wir sind auf hoch individualisierte und genau angepasste Mobilitätslösungen spezialisiert, damit du wieder ein Stück Freiheit und Unabhängigkeit zurückbekommst. Hier findest du wichtige Informationen über das Autofahren mit bestimmten Einschränkungen je nach Krankheitsbild.

Ist dein Handicap nicht unter den aufgezählten Krankheitsbildern, dann ruf unser Team an oder schicke eine EMail, damit wir zusammen besprechen können, wie du wieder mobil wirst.

Beratung und Information zu den Krankheitsbildern

Autofahren trotz Behinderung: Paraplegie

Hand- und Armfunktionen sind voll intakt. Auf Grund der ausgedehnten Lähmung im Brustkorbbereich ist wenig Rücken- und Brustmuskulatur für den aktiven Einsatz vorhanden. Dadurch kann die Sitzstabilität beim Kurvenfahren beeinträchtigt werden und Auswirkungen auf die Lenkbewegungen haben. 
Paravan bietet hier als Lösung, die individuellen und auf Deine Bedürfnisse anpassbaren Rückhaltesysteme zur Stützung des Kopf-, Rücken-, Brustbereichs.
Bei Behinderten, die schon länger Rollstuhlfahrer sind, kann durch Überlastung der Verschleiß in den Schultergelenken den Bewegungsradius am Lenkrad beeinträchtigen. Die möglicherweise einschießende Spastik in den Beinen kann zur unkontrollierten Betätigung des Gas- oder Bremspedals führen. Eine Abdeckung der Pedalanlage ist zwingend erforderlich.

Unsere Lösungen

Paravan hat hier als Lösung verschiedene, behindertengerechte Gas-/Bremspedal Varianten entwickelt, die speziell an Deine Bedürfnisse angepasst werden können.
Paravan entwickelt innovative und sichere Fahrhilfen für Behinderte mit Wunsch zur Mobilität. Mit der Space Drive Technologie (Drive by Wire) können die meisten Fahrzeuge behindertengerecht aufgerüstet werden. Wir beraten Dich diesbezüglich gerne direkt telefonisch (+49(0)7388 9995-91) oder über unser Kontaktformular.

Definition
Motorische Lähmung von nebeneinander befindlichen Gliedmaßen 

Ursachen
Unfall mit Zertrümmerung der Wirbelkörper und Quetschung oder Durchtrennung des Rückenmarks, Rückenmarksinfarkt, Tumor, Narkosefolge (Peridualanästesie), Schuss- oder Stichverletzung, Erkrankungen. Siehe auch Ursachen von Tetraplegie. 

Auswirkungen
Beschädigung des Rückenmarks zwischen dem 1.-12. Brustwirbel (Thorax, Th 1-12) und dem 1.-5. Lendenwirbel (L 1-5). Teilweise (inkomplette Paraplegie) oder völlige Lähmung (Paraplegie) beider Beine. 

Folgen
Beide Beine und der Rumpf sind unterhalb der Durchtrennung des Rückenmarks gelähmt. Die vorhandene Muskulatur kann nicht mehr willentlich angespannt und bewegt werden. In den betroffenen Bereichen ist keine Sensibilität etwa für Schmerz, Druck, Temperatur, Verletzung oder Berührung mehr vorhanden. Durch den Verlust der Tiefensensibilität kann der Betroffene die Stellung seiner Beine ohne Blickkontakt nicht lokalisieren. Stuhlgang und Harndrang werden nicht mehr wahrgenommen, so dass eine künstliche Entleerung regelmäßig herbeigeführt werden muss. Durch unkontrollierbare Muskelverkrampfungen kann es in den Beinen zu Streck- oder Beugespasmus kommen. Das Spektrum reicht vom Zittern der Beine bis zu voll durchgestreckten Knien, Hüften und Füßen. Bei einer Lähmungshöhe von Th 1-5 ist das Atemvolumen vermindert, bei Th7-12 sind die Bauchmuskeln betroffen und bei Th2-12 die Muskeln zwischen den Rippen.

Autofahren trotz Behinderung: Tetraplegie

Hand- und Armfunktionen sind stark bis sehr stark eingeschränkt. Aufgrund der ausgedehnten Lähmung ist fast keine Rücken- und Brustmuskulatur mehr für den aktiven Einsatz vorhanden. Dadurch wird die Sitzstabilität beim Kurvenfahren stark beeinträchtigt. Paravan bietet hier individuell anpassbare Rückhaltesysteme zur Stützung des Kopf-, Rücken-, Brustbereichs. Die eingeschränkte Kraft und Bewegungsfähigkeit erschwert besonders die Drehbewegung im oberen Lenkradbereich (übertragen aufs Zifferblatt einer Uhr: zwischen 11 und 1 Uhr). 

Eine Drehunfähigkeit des Handgelenks hat Auswirkungen auf das Drehen des Zündschlüssels und auf verschiedene Bedienelemente (Intervallschaltung des Scheibenwischers am Blinkhebel, Lichtschalter an der Konsole etc.). Außerdem kann im Handgelenk keine stabile Stellung eingenommen werden, so dass eine Fixierung des Handgelenks durch eine Lenkradgabel oder einen Lenkrad-Dreizack angezeigt ist. 

Unsere Lösungen

Mit behindertengerechten Lenkrädern und orthopädische Lenkhilfen, die speziell für körperlich eingeschränkte Personen von Paravan entwickelt wurden, können auch Tetraplegie Erkrankte die Freiheit des Autofahrens genießen.
Die ständig eingeschränkte Atmung führt zur Kräfteminderung und im Tagesverlauf zum Leistungsabfall, was bei den Kräfte- und Bewegungsmessungen berücksichtigt werden muss. 
Die möglicherweise einschießende Spastik in den Beinen kann zur unkontrollierten Betätigung des Gas- oder Bremspedals führen. Eine Abdeckung der Pedalanlage ist zwingend erforderlich. Auch hierfür bietet Paravan behindertengerechte Fahrzeuganpassungen. 
Unabdingbar sind Klimaanlage und Standheizung, da sich Tetraplegiker der Außentemperatur anpassen und damit schnell unterkühlen oder überhitzen können. Bei einer Temperatur über 40° C droht beispielsweise der Hitzetod! 

Pauschale Einstufung nach Lähmungshöhe (Überschneidungen möglich):
C4 
Meistens nur Teile des Armbeugers (Bizeps) vorhanden, fast keine Handfunktion.
C5  
Armbeuger (Bizeps) vorhanden, gezielte Halte- und Greiffunktion der Hand kann antrainiert werden und ist notwendig, damit das Steuer beim Kurvenfahren genügend eingeschlagen werden kann.
C6 
Bei entsprechender Lagerung bei der Frischverletztenphase sind der passive Faustschluss und das passive Greifen von Gegenständen mit Daumen und Zeigefinger möglich.
C7   
Armstrecker (Triceps) vorhanden, d. h. das Drehen des Lenkrades in Kurvenfahrten ist voraussichtlich mit wenig Unterstützung der Technik möglich.
C8
Muskulatur zum Fingerbeugen funktionsfähig, Handfunktionen fast alle vorhanden.
Je nach Lähmungsgrad und den vorhandenen Kräften bieten wir Ihnen unterschiedliche Fahrhilfen im Rahmen der Space Drive II Technologie (Drive/Steer/Break by Wire) an. Diese wurde von Paravan speziell für Behinderte mit dem Wunsch zur Mobilität entwickelt.
Weitere Informationen zum Autofahren im Rollstuhl findest Du hier oder trete direkt online mit uns in Kontakt, wir beraten Dich gerne! 

Definition
Motorische Lähmung beider Arme und Beine (Tetra, griechisch = vier) 

Ursachen
Unfall mit Zertrümmerung der Wirbelkörper und Quetschung oder Durchtrennung des Rückenmarks (z. B. Badeunfall durch Kopfsprung in unbekanntes Gewässer), Rückenmarksinfarkt, Tumor, Schuss- oder Stichverletzung, Erkrankungen. Paraplegie weist ähnliche Symptome auf. 

Auswirkungen
Beschädigung des Rückenmarks zwischen dem 3.-7. Halswirbel (Cervical, C 1-8). Teilweise (inkomplette Tetraplegie) oder völlige Lähmung (Tetraplegie) beider Beine und Arme mit starker bis sehr starker Beeinträchtigung der Atmung und der Armfunktion. 

Folgen
Die Muskulatur beider Arme, beider Beine und des Körpers sind ab der Durchtrennung des Rückenmarks gelähmt. Die vorhandene Muskulatur kann nicht mehr willentlich angespannt und bewegt werden. In den betroffenen Bereichen ist keine Sensibilität etwa für Schmerz, Druck, Temperatur, Verletzung oder Berührung mehr vorhanden. Durch den Verlust der Tiefensensibilität kann der Betroffene die Stellung seiner Beine ohne Blickkontakt nicht lokalisieren. Stuhlgang und Harndrang werden nicht mehr wahrgenommen, so dass eine künstliche Entleerung regelmäßig herbeigeführt werden muss. Die Hände sind schwach bis sehr stark eingeschränkt in Funktion, Bewegungsfähigkeit und Kraft. Eine Drehbewegung im Handgelenk ist oft nicht mehr möglich. Meistens ist der Bizepsmuskel (Armbeuger) intakt, so dass eine aktive Beugung des Unterarms gesteuert werden kann. Der Armstrecker (Triceps) kann oft nicht mehr aktiviert werden. Die Streckung des Armes erfolgt oft nur passiv, indem der Arm einfach fallen gelassen wird. Das Greifen der Finger kann nur durch eine spezielle Technik (Funktionshand) erfolgen. Durch die ständige Lagerung der Hände in einer speziellen Position von Anbeginn der Behandlung wird die Streckmuskulatur verkürzt und eine Handstellung erreicht, die einen passiven Faustschluss und das Einklemmen eines Gegenstandes zwischen Daumen und Zeigefinger ermöglicht. Durch die Lähmung der Muskulatur im Rippenbereich ist nur eine Zwerchfellatmung möglich. Sie führt zwangsläufig zu einem geringen Lungenvolumen, was sich auf die Kraft, Belastbarkeit und Beweglichkeit niederschlägt und in starken Schwankungen im Tagesverlauf resultiert.

Autofahren trotz Behinderung: Multiple Sklerose

Durch geringe Kraft in Armen und Händen kann im Laufe der Zeit ein überwechseln vom Rollstuhl auf den Fahrersitz nicht mehr möglich sein und so das Autofahren im Rollstuhl erforderlich machen. Mithilfe der Fahrzeugumrüstungen und speziell der Rollstuhldockingstation von Paravan ist das Autofahren im Rollstuhl angenehm und komfortabel. Außerdem ist eine große Unterstützung bei der Lenktätigkeit und der Bremsbetätigung notwendig. Bei Intentionstremor muss die Hand in einem Lenkrad-Dreizack fixiert und die Empfindlichkeit des Gasbedienelementes entsprechend eingestellt werden. Die speziellen Lenkrädervarianten und Lenkhilfen von Paravan sind hierbei die Lösung.

Unsere Lösungen

Lähmungserscheinungen, Koordinationsstörungen und eingeschränkte Feinmotorik in Armen und Händen müssen durch Technik ausgeglichen werden.
Hierbei findet die von Paravan entwickelte Space Drive II Technologie (Drive/Steer/Break by Wire) Einsatz. Durch computergesteuerte Bedienelemente wird die Kraftübertragung mit Servomotoren reguliert. Informiere dich online bezüglich unserer behinderten gerechter Fahrzeugumrüstungen oder kontaktiere uns direkt über unser Kontaktformular. 

Definition
Vielfache Verhärtung. 

Ursachen
Unbekannt, durch krankhafte körpereigene Abwehrprozesse werden Verhärtungen an den Nervenhüllen hervorgerufen, die die Reizleitung stören (Autoimmunerkrankung). 

Auswirkungen
Die Nervenhüllen werden teilweise oder ganz zerstört, so dass die Weiterleitungen der elektrischen Impulse in diesen Bereichen gestört sind oder ganz ausfallen. 

Folgen
Zu Beginn Lähmungserscheinungen in den Beinen mit Störungen der Bewegungskoordination (Ataxie), Kraftlosigkeit, Intentionstremor (ständiges Zittern der Beine). Im weiteren Verlauf schleichende oder schubartige Verschlechterungen, z. B. abnehmende Kraft in Armen und Händen, ständiges Zittern und Lähmungen in Armen und Händen, Einschränkungen in der Feinmotorik (Handgeschicklichkeit) oder Blasen- und Darmschwäche (Inkontinenz). 

Muskelerkrankungen 
Es gibt über 200 Formen von Muskelerkrankungen. Wir beschreiben drei Untergruppen, die am häufigsten vorkommen: Progressive Muskeldystrophie, Spinale Muskelatrophie, Neurale Muskelatrophie. 

Autofahren trotz Behinderung: Progressiver Muskeldystrophie

Progressiv verlaufende Krankheitsbilder benötigen perfekt angepasste und nachjustierbare Bedienelemente. Paravan bietet Ihnen Bedienelemente und Lenkhilfen, die individuell auf Sie angepasst werden können. Aufgrund des individuellen und fortschreitenden Verlaufs kann das Ausmaß der Bewegungseinschränkungen und Muskelschwäche nur durch Tests festgestellt werden. Danach richtet sich die technische Unterstützung.

Unsere Lösungen

Mit der von Paravan entwickelte Space Drive II Technologie ist es möglich, dass die feinsten Bewegungen an den Bedienelementen durch Servomotoren in aktive Bewegungen umgewandelt werden. Durch diese Fahrhilfen kann der Wunsch von vielen Behinderten zu mehr Mobilität erfüllt werden.
Weitere Informationen bezüglich des Autofahrens im Rollstuhl findest Du hier oder kontaktiere uns direkt online. 

Definition
Fortschreitendes Muskel-Fehlwachstum, von vielen verschiedenen Formen ist nachfolgend die Myotonische Dystrophie beschrieben (auch Steinertsche oder Curschmann-Steinertsche Krankheit genannt). Eine bis heute nicht behandelbare Schädigung der Muskelzellen. 

Ursachen
Gendefekt auf Chromosom 19; die Ursache liegt vermutlich in der Veränderung des Membransystems der Muskelzellen. 

Auswirkungen
Myotonische Dystrophie kann bis zur vollständigen Zerstörung der Muskelzellen fortschreiten. Zuerst betroffen sind die Muskeln im Gesicht, an Händen, Unterarmen, Unterschenkeln und Füßen. Kann in allen Lebensaltern bei Männern und Frauen auftreten. Typisch ist die verzögerte Erschlaffung der Muskulatur nach einer Muskelanspannung (Myopatonie). 

Folgen
Muskelschwäche und Bewegungseinschränkungen in Beinen, Händen und Armen, Beeinträchtigung der Feinmotorik (Handgeschicklichkeit). Manche erkrankten Muskeln erscheinen besonders kräftig, da die zugrunde gehenden Muskelfasern in Fett- und Bindegewebe eingebettet werden. Fortschreitender Verlauf. Informationen zu weiteren Muskelkrankheiten wie MS findest Du hier.

Autofahren trotz Behinderung: Spinaler Muskelatrophie

Die Krankheit verläuft fortschreitend und individuell, daher kann das Ausmaß der Bewegungseinschränkungen und Muskelschwäche nur durch Tests festgestellt werden. Danach richtet sich die technische Unterstützung.

Unsere Lösungen

Durch die von Paravan entwickelte Space Drive II Technologie kann auch bei geringer Kraft, dank Computergesteuerter Bedienelemente und Servomotor, ein Fahrzeug sicher gelenkt werden. Das Autofahren mit den behinderten gerechten Bedienelementen kannst Du in der Paravan Behindertenfahrschule „Fun&Drive“ lernen. Durch diese Technologie kann der Wunsch vieler Behinderter zu mehr Mobilität in ihrem Alltag erfüllt werden.

Weitere Informationen bezüglich Autofahren mit Behinderung findest Du hier oder kontaktiere uns direkt online. 

Definition
Das Rückenmark betreffender Muskelschwund. Es gibt bis zu 30 verschiedene Formen, die häufigste Form ist die hier beschriebene proximale spinale Muskelatrophie. Sie bezeichnet den rumpfnahen Krankheitsbeginn. 

Ursachen
Gendefekt. Befallen sind Nervenzellen im Rückenmark (Vorderhornzellen), vermutlich liegt eine Fehlernährung der Nerven zu Grunde. 

Auswirkungen
Nur das motorische Nervensystem ist betroffen. Die Teile des Nervensystems, die für die Empfindung bei Berührung, die Wahrnehmung von Schmerzen und Temperatur zuständig sind, bleiben unversehrt. Die Funktion von Blase und Mastdarm werden nicht beeinträchtigt. 

Folgen
Durch Muskelschwund treten Muskelschwächen bis zum völligen Ausfall der Muskeln auf, mit erheblichen bis gravierenden Bewegungseinschränkungen an Beinen, Armen und Händen. Informationen zur ähnlichen Muskelkrankheit "Neurale Muskelatrophie" findest Du hier.  

Autofahren trotz Behinderung: Neurale Muskelatrophie

Aufgrund des individuellen und fortschreitenden Verlaufs kann das Ausmaß der Bewegungseinschränkungen und Muskelschwäche nur durch Tests festgestellt werden. Danach richtet sich die technische Unterstützung.

Unsere Lösungen

In Form der Space Drive II Technologie gibt es die Möglichkeit für Behinderte durch computergesteuerte Bedienelemente und Servomotoren selbst Fahrzeuge bedienen zu können. Diese wurde von Paravan entwickelt, um den Wunsch vieler Behinderter nach mehr Mobilität zu erfüllen. Da die Nervenfasern der Beine stark betroffen sind und es hier zu Muskelkrämpfen kommen kann, ist eine Abdeckung des Brems- und Gaspedals nötig. Paravan bietet hier Abdeckungen für die Pedale, damit diese nicht versehentlich betätigt werden können.
Weitere Informationen bezüglich Autofahrens mit Behinderung findest Du hier oder kontaktiere uns direkt online. 

Definition
Nervenbedingter Muskelschwund.

Ursachen
Fast immer Gendefekt. Die Hüllen der Nervenfasern werden abnorm dick oder die Nervenfasern selbst gehen zugrunde. Betroffen sind die Nervenfasern in Armen und Beinen.   

Auswirkungen
Die Leitgeschwindigkeit der Nerven wird verlangsamt. Es beginnt an den Unterschenkeln mit Muskelschwund und Muskelschwäche. Die Symptome steigen dann an den Unterschenkeln auf, betreffen später Hände und Unterarme. Empfindungsstörungen sind gering. Evtl. können vegetative Störungen (z.B. zu viel oder zu wenig Schweißbildung) und Haut-Durchblutungsstörungen auftreten. Leichte spastische Symptome an den Beinen können vorkommen. 

Folgen
Durch Muskelschwund treten Muskelschwächen bis zum völligen Ausfall der Muskeln auf, mit erheblichen bis gravierenden Bewegungseinschränkungen an Beinen, Armen und Händen. Ähnliche Folgen hat auch die Muskelkrankheit "Spinale Muskelatrophie".   

Autofahren trotz Behinderung: Poliomyelitis

Weil die Muskelschwäche i.d.R. eine Seite stärker betrifft, werden die Bedienelemente meist auf eine Seite ausgerichtet. Die Wahl der Technik hängt ganz von der Ausprägung der Erkrankung ab und wird durch Tests ermittelt. 

Unsere Lösungen

Die bei Paravan zur Verfügung stehenden Bedienelemente sind vielfältig und reichen vom normalen Lenkrad übers Mini-Lenkrad bis hin zum Joystick. Du kannst individuell das für dich beste Lenkmittel wählen. Diese sind Teil der von Paravan entwickelten Space Drive II Technologie, die individuell angepasst werden kann, um Behinderten mehr Mobilität zu ermöglichen.

Oft ist ein Umwechseln vom Rollstuhl in den Fahrersitz nicht mehr möglich, so dass das Fahren im Rollstuhl hinter dem Steuer notwendig wird. Mit der Rollstuhl Dockingstation von Paravan ist das Verbinden von Rollstuhl mit dem behinderten gerechten Auto unkompliziert möglich. Beim Auftreten des Postpoliosyndroms muss eine völlige Neueinschätzung der körperlichen Möglichkeiten vorgenommen werden. Weitere Informationen zum Autofahren im Rollstuhl findest Du hier oder kontaktiere uns direkt online über unser Kontaktformular.

Definition 
Spinale Kinderlähmung, Infektionskrankheit (wörtlich übersetzt: graue Rückenmarksentzündung). 

Ursachen
Viren entzünden hauptsächlich die motorischen grauen Vorderhornzellen im Rückenmark, die für die Funktion der Muskeln zuständig sind. 

Auswirkungen
Muskel- und Skelettschädigungen.

Folgen
Je nach Ausmaß sind mehr oder weniger Muskeln von einer schlaffen Lähmung betroffen. In schweren Fällen können der ganze Körper und die Atemmuskulatur beeinträchtigt sein. Typisch sind schlaffe, asymmetrische (ungleichseitige) Lähmungserscheinungen in Beinen und Rumpf bis hin zu den Armen. Die Muskulatur wird dünn und schwindet. Bei Erkrankungen im Kindesalter kommt es zum Wachstumsrückstand der befallenen Glieder (Bein- und/oder Armverkürzung auf einer Körperseite). Der Rumpf verändert sich, da die einseitige Lähmung der Muskeln eine Skoliose (Wirbelverschiebung) bewirkt. Durch ungleichen Muskelzug entstehen Gelenkverformungen, Skoliose und andere Deformierungen (Skoliose ist auch eine Folge von Osteogenesis imperfecta). Bei fehlender Belastung der Knochen entsteht Osteoporose (Entkalkung) mit erhöhter Bruchgefährdung. Die Empfindungen bleiben erhalten, es können aber Durchblutungsstörungen mit violetten Verfärbungen, schweißiger Haut und kalten und schmerzenden Füßen bestehen.
Die betroffenen Muskeln können keine oder nur geringe Kraft entwickeln, so dass in jedem Fall eine Einschränkung der Bewegung vorliegt. 

Spätfolgen 
Wie bei anderen körperlichen Behinderungen treten im Laufe der Jahre Folgeschäden auf, z.B. Arthrose oder Gelenkverformungen. Hinzu laufen Alterungsprozesse durch Fehl- oder Überbelastung beschleunigt und verstärkt ab. Häufig tritt mit zunehmendem Alter das Postpoliosyndrom auf. Neue Muskelschwächen, Schmerzen, allgemeine Erschöpfung und Ermüdung, neue Atem- und Schluckprobleme schränken die schon beeinträchtigte Kraft und Bewegungsfähigkeit noch mehr ein.

Autofahren trotz Behinderung: Osteogenesis imperfecta

Wegen der kürzeren Arme und Beine kann eine spezielle Stellung der Lenksäule, des Lenkrades und der Gas- und Bremsbedienung notwendig sein mit entsprechender Unterstützung beim Lenken und Bremsen.

Unsere Lösungen

Paravan bietet spezielle Einbaulösungen um die Bedienelemente des Fahrzeugs gut erreichen und handhaben zu können. Beispielsweise behindertengerechte Pedalerhöhungen oder Handgas und Bremse. Die Bedienelemente können alle individuell an Dich angepasst werden, um Dir die bestmögliche Mobilität zu gewährleisten.

Durch die permanente Gefahr weiterer Knochenbrüche ist ein Umsetzen vom Rollstuhl auf den Fahrersitz nicht ratsam. In ein Fahrzeug mit behindertengerechtem Fahrzeugumbau von Paravan kannst Du ganz einfach über eine Rampe mit dem Rollstuhl hineinfahren und der Rollstuhldockingstation schnell verbinden um schließlich sicher Autofahren zu können.

Die Skoliose (Verbiegung der Wirbelsäule, die auch bei Poliomyelitis auftritt) hat Auswirkungen auf die Sitzhaltung und -balance beim Kurvenfahren. Für ein sicheres Kurvenfahren bietet Paravan auf Deine Ansprüche anpassbare Rückhaltesysteme zur Stützung des Kopf-, Rücken-, Brustbereichs.
Weitere Informationen über Autofahren im Rollstuhl findest Du online oder kontaktiere uns direkt über unser Kontaktformular. 

Definition
Glasknochen-Krankheit 

Ursachen
Angeborene Störung des Knochenaufbaus.

Auswirkungen
Minderwuchs, häufige Knochenbrüche, starke Deformierung der Wirbelsäule mit Auswirkungen auf die inneren Organe wie Lunge, Herz usw., Knochenauftreibungen durch starke Kallusbildung. 

Folgen
Die Verletzungen der Wachstumsfugen in den Knochen durch die häufigen Brüche im Kindesalter haben kürzere Arme und Beine zur Folge. Auch bei banalen Stürzen oder inadäquater Belastung besteht die Gefahr erneuter Knochenbrüche.

Autofahren trotz Behinderung: Spina bifida

Durch die Verkürzung des Unterkörpers ist die Rollstuhlversorgung so ausgerichtet, dass der Betroffene relativ tief sitzt.

Unsere Lösungen

Hier kann eine starke Veränderung der Lenkradstellung erforderlich sein. Paravan kann die behindertengerechten Bedienelemente und Lenkhilfen an Deine individuellen Anforderungen anpassen.
Durch die Beeinträchtigung der Arme und Hände bezüglich Funktion, Kraft und Beweglichkeit ist eine technische Unterstützung erforderlich. 
Diesbezüglich bietet Paravan das Drive by Wire System - Space Drive II. Hierbei werden Lenkbewegungen über einen Servomotor in strake, aktive Bewegungen umgewandelt.

Lerne in der Paravan Behindertenfahrschule „Fun&Drive“ mit diesen neuen Bedienelementen umzugehen. Weitere Informationen bezüglich Autofahrens mit Behinderung findest Du hier oder kontaktiere uns direkt online, wir beraten Dich gerne! 

Definition
Offener Rücken (gespaltene Wirbelsäule) 

Ursachen
Fehlbildung der Wirbelsäule in den ersten Schwangerschaftswochen. Die Wirbelsäule ist nicht ganz geschlossen, sodass das Rückenmark fehlgebildet und funktionsgestört ist. Vermutlich genetische Veranlagung, auch Mangelernährung der Knochen und Dioxinbelastung sind am Auftreten als beteiligt nachgewiesen. 

Auswirkungen
Teilweise oder vollständige Lähmung des Rumpfes und beider Beine.

Folgen
Durch die geringe oder fehlende Belastung der Beine aufgrund der Lähmung verlangsamt sich deren Wachstum. Die Körpergröße ist dadurch kleiner als üblich, da nur oberhalb der Lähmungshöhe eine normale Entwicklung stattfindet. Eine Beeinträchtigung der Arme in Funktion, Kraft und Beweglichkeit hängt nicht von der Höhe der Wirbelschädigung ab, sondern von Fehlfunktionen des Gehirns bei (der heute seltenen) Entwicklung eines Hydrocephalus (sogenannter Wasserkopf). Gehäuft Fehlformen und Fehlstellungen der Beine sowie Verkrümmungen der Wirbelsäule (treten auch bei Kleinwuchs auf).

Autofahren trotz Behinderung: Kleinwuchs

Wegen der verkürzten Arme und Beine liefert eine Testreihe Aufschluss über die benötigten technischen Fahrzeugumbauten. Es wird geprüft, ob und mit welcher Pedalverlängerung die notwendige Kraft zum Bremsen aufgebracht werden kann. Getestet wird auch, ob die Armlänge für einen Maximaleinschlag des Lenkrades ausreicht oder ein Mini-Lenkrad bzw. ein Fahrrad-Lenker erforderlich ist. Weitere Checks klären die Erreichbarkeit und Handhabung der Bedienelemente, auch einer evtl. vorhandenen Fußfeststellbremse. Außerdem können die Hände und Füße sehr klein ausfallen, so dass das Greifen der Bedienelemente und das Umfassen eines Lenkrades technisch ermöglicht werden muss.

Unsere Lösungen

Bei Paravan können Sie diese Testreihen durchführen. Anschließend können die behindertengerechten Autolenkhilfen und Anpassungen ausgewählt und montiert werden. Um auch mit geringer Kraft Ihr Fahrzeug optimal steuern zu können, hat Paravan die Space Drive II Technologie (Drive by Wire) entwickelt. Mit dieser können auch schwache Lenkbewegungen an den computergesteuerten Bedienelementen über einen Servomotor in aktive, starke Bewegungen umgewandelt werden.
Hierdurch wird der Wunsch nach mehr Mobilität vieler Behinderter bestmöglich erfüllt.
Weitere Informationen bezüglich Autofahren mit Behinderung findest Du hier oder kontaktiere uns direkt online, wir beraten Dich gerne! 

Definition
Bei Männern unter 150 cm, bei Frauen bei unter 140 cm Körpergröße. Es gibt über 100 Erscheinungsformen. 

Ursachen
Wachstums- oder Stoffwechselstörung, Ursachen sind nur teilweise bekannt, zum Teil erblich. Eine andere mögliche Ursache ist eine ausgeprägte Glasknochenkrankheit (siehe Osteogenesis imperfecta). 

Auswirkungen
Verkürzung der Arme, Beine und des Rumpfes. Kleine Hände und Füße, Wirbelsäulenverkrümmungen (treten auch bei Spina bifida auf).

Folgen
Muskelkräfte meist ausreichend. Hauptproblem ist die begrenzte Reichweite und Beweglichkeit der Arme und Beine.

Autofahren trotz Behinderung: AMC

Die Gelenksteifheit muss durch Technik gezielt ausgeglichen werden. Durch die Versteifung in der Beugestellung haben Arme und Beine eine verkürzte Reichweite, was bei der Wahl der Lenkmittel und der Bedienbarkeit von Gas- und Bremspedal berücksichtigt werden muss.

Unsere Lösungen

Paravan bietet Ihnen eine Auswahl an verschiedenen Autobedienelementen, Lenkhilfen und Pedalsystemen die speziell für körperlich beeinträchtigte Personen entwickelt wurden.

Für eine sichere Fahrt mit angepassten, neuen Bedienelementen besuche die Paravan Behindertenfahrschule „Fun&Drive“! Hier kannst Du trotz Behinderung Deinen Führerschein erhalten. Weitere Informationen bezüglich Autofahrens mit Behinderung findest Du hier oder kontaktiere uns direkt online, wir beraten Dich gerne! 

Definition
Angeborene vielfache Gelenkverkrümmung 

Ursachen
Neurologische Entwicklungsstörung im Mutterleib, etwa in der 8. - 11. Schwangerschaftswoche. Eine weitere Kinderkrankheit ist Poliomyelitis. 

Auswirkungen
Gestörte Muskelentwicklung, die eine normale Ausformung der Gelenke verhindert. Meist erhebliche Bewegungseinschränkung der betroffenen Gelenke in Streck- und Beugestellung. 

AMC wird nach Schweregrad in 3 Typen eingeteilt: 

Typ 1 
Betroffen sind nur die Extremitäten. Entweder hauptsächlich Hände und Füße oder die gesamten Extremitäten einschließlich Schulter- und Hüftgelenken. Weitere Störungen oder Fehlbildungen liegen bei diesen Patienten nicht vor. Die geistige und sensorische Entwicklung verläuft normal. 

Typ 2  
Zu den Veränderungen von Typ 1 kommen noch Fehlbildungen unterschiedlicher Organe (z. B. Bauchdecke, Blase, Kopf, Wirbelsäule). 

Typ 3  
Bei diesen Kindern liegen neben der Gelenksteifheit noch Fehlbildungen der Wirbelsäule und des Zentralnervensystems vor, bis hin zu schwersten Deformationen. 
 
Folgen
Die Schädigung des Bewegungsapparates reicht von einzelnen Gelenken an Armen und Beinen bis zu fast allen Gelenken einschließlich der Wirbelsäule. Die Gelenke weisen meistens auffällige Fehlstellungen auf, vor allem an Händen und Füßen. Beweglichkeit und Kraft sind entsprechend beeinträchtigt.

Egal welche Mobilitätseinschränkung du hast - zusammen finden wir eine Lösung!
Kostenträger Broschüre Paravan Mut zur Mobilität
Infobroschüre

Mut zur Mobilität

Gemeinsam schaffen wir Lösungen


Download Broschüre

Mobilitätspark Aichelau

Paravanstraße 5 - 10
72539 Pfronstetten - Aichelau

Fon: +49 (0)7388 9995 91
Fax: +49 (0)7388 9995 999

Kontakt aufnehmen