de en
Notfall Service
Space Drive
Außerhalb der üblichen Geschäftszeiten sowie an Sonn- und Feiertagen, erreichst Du unseren Space Drive Telefon-Service unter der folgenden Rufnummer:
+49 (0) 151 / 188 17 982 Unser Support ist für Dich bereit
Handbücher
Selbst-/Mitfahrer
Außerhalb der üblichen Geschäftszeiten sowie an Sonn- und Feiertagen, erreichst Du unseren Fahrzeug-Telefon-Service unter der folgenden Rufnummer:
+49 (0) 151 / 188 17 981 Wir helfen Dir so schnell es geht
Handbücher
Elektrorollstuhl
Außerhalb der üblichen Geschäftszeiten sowie an Sonn- und Feiertagen, erreichst Du unseren Rollstuhl-Telefon-Service unter der folgenden Rufnummer:
+49 (0) 175 / 578 83 14 Schnelle Hilfe für Dich und Deinen Rollstuhl
Handbücher
Notfall Service

Paravan weitet Vertriebsaktivitäten in den USA aus

Paravan GmbH präsentiert Drive-by-Wire Technologie „Space Drive“ auf der NMEDA-Konferenz vom 3. bis 5. März in Daytona Beach/ Florida, Stand 722

  • Seit 2014 präsent, Straßenzulassung in 12 US-Bundesstaten im Bereich der Behindertenmobilität
  • Mobil selbst mit hohen Querschnitten, neurologischen und neuromuskulären Erkrankungen
  • Dreifach redundantes drive-by-wire-Technologie „Space Drive“ erfüllt höchste Anforderungen nach den Sicherheitsstandards ISO 26262 ASIL D, Schlüsseltechnologie für das autonome Fahren

Daytona Beach, Florida/ Pfronstetten-Aichelau. Bereits in neun US-Bundesstaaten ist der Weltmarktführer für hochindividuellen behindertengerechten Fahrzeugumbau, die Paravan GmbH, mit dem innovativen Lenk- Gas und Bremssystem „Space Drive“ vertreten – Tendenz steigend. Auf der NMEDA-Konferenz vom 3. bis 5. März im Ocean Center in Daytona Beach/ Florida präsentiert das schwäbische Unternehmen auf Stand 722 das ausfallsichere System mit individuellen Eingabegeräten sowie weitere Möbilitätslösungen, wie den PARAVAN Kassettenlift. „Wir sind mit einem Space-Drive-Experten vor Ort“, berichtet Greg Long, bei Paravan für den US-Vertrieb zuständig. „Auf der Konferenz präsentieren wir das System, erläutern die technischen Hintergründe und beantworten Fragen zum Einbau. Zudem gibt es attraktive Angebote für ein Space-Drive-Starterpaket.“

Seit 2014 ist Paravan am Markt aktiv, mit ersten Zulassungen in Kalifornien. Seitdem entwickelt sich das Geschäft stetig. Mittlerweile ist „Space Drive“ in zwölf US-Staaten präsent: Kalifornien, Ohio, Arizona, Nevada, New York, Georgia, Florida, Virginia und zuletzt in Massachusetts. „Die Vorzüge des Systems liegen auf der Hand, vor allem in der ausgefeilten Sicherheitsarchitektur sowie in der individuellen Anpassung und Bedienbarkeit für den bewegungseingeschränkten Fahrer. Mit einer Tetraplegie – einem hohen Querschnitt – oder neurologischen bzw. neuromuskulären Beeinträchtigungen kann man im Notfall nicht einfach so ins Lenkrad greifen“, erläutert Long.

Für das in den USA straßenzugelassene System gibt es Einbauanleitungen für den Honda Odyssey, den Dodge Grand Caravan, den Toyota Sienna sowie detailliert überarbeitet für den Chrysler Pacifica und den Mercedes Sprinter. „Im kommenden Jahr werden weitere Einbauanleitungen für die neuen Modelle des Honda Odyssey, den Toyota Sienna sowie für das neue Mercedes-Sprinter-Modell“, berichtet Space-Drive-Experte Sten Appelt von der neu gegründeten Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co.KG und federführend bei der Erstellung der Einbauanleitungen.

Der Vertrieb wird über das deutsche Hauptquartier gesteuert. Zudem hat die PARAVAN GmbH mit Moto Technologies LLC mit Sitz in Miami/ Florida in den USA ein neues Vertriebs- und Servicezentrum. Der neue Partner verfügt über umfangreiches Know-How und die dazugehörige technische Kompetenz im Bereich der Mobilitätsanpassung sowie über hervorragende Expertise mit Blick auf die SpaceDrive-Fahrzeuganpassungen für Menschen mit Behinderungen. Moto Technologies wird in Zukunft den Verkauf, Produktvertrieb sowie die technische Unterstützung der Schulung für neue Händler sowie die lokalen Installationen für den US-Markt übernehmen. Moto Technologies wird von unserem internen Space Drive-Vertriebsleiter Greg Long unterstützt.

Ab dem 3. März 2020 können Angebote, Bestellungen und der technische Support direkt über Moto Technologies während der regulären Geschäftszeiten von Montag bis Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr östlicher Standardzeit abgewickelt werden. Die Nummer für Verkauf und technischen Support lautet 1-305-399-3257.

Die Space Drive Technologie hat sich in den vergangenen Jahren von einem Nischenprodukt in der Behindertenmobilität zu einer Schlüsseltechnologie für das autonome Fahren entwickelt. „Ein Behinderter kann im Ernstfall nicht einfach in das Lenkrad greifen, sondern muss sich auf das Drive-by-Wire-System 100 Prozent verlassen können“, sagt Space-Drive-Expertin Noel Marshall, Technische Direktorin der Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG und zuständig für den US-Vertrieb im Bereich new mobility. „Auch in der Behindertenmobilität werden autonome bzw. inklusive Mobilitätslösungen verstärkt diskutiert“, ergänzt Greg Long. Mit Space Drive bietet Schaeffler Paravan als weltweit einziger Hersteller ein dreifach redundantes System zur Steuerung von Gas, Bremse und Lenkung, das den höchsten Qualitäts- und Fertigungsrichtlinien ISO 26262, ASIL D genügt und über eine TÜV- und Straßenzulassung verfügt. Damit ist es für das autonome Fahren in Stufe 4 und 5 – vollautomatisiert bzw. fahrerlos – sofort einsetzbar und nachrüstbar.

Spätestens seit den Unfällen mit autonomen Fahrzeugen in Amerika, rückt die Sicherheitsproblematik und somit auch redundante Systeme zur Steuerung des Fahrzeugs – jenseits von Sensorik und künstlicher Intelligenz –mehr in den Vordergrund. Mit dem Lenksystem – „Steer-by-Wire“ – kann auf eine formschlüssige mechanische Verbindung zwischen Lenkrad und Laufrädern – der Lenksäule – verzichtet werden. Das ermöglicht eine völlig neue und flexible Innenraumgestaltung. „Ein entscheidender Bestandteil des Systems ist das Schnittstellenmanagement zwischen Sensorik, Fahrintelligenz und Drive-by-Wire Technologie, dass es einzigartig für Entwickler macht“, erläutert Noel Marshal. „Damit eröffnen sich auch für die Mobilitätshändler neue Geschäftsfelder, wenn es um den Aufbau von Testfahrzeugen in diesem Bereich geht. Denn sie haben bereits die Fachkenntnis solch ein Drive-by-wire-System ins Auto einzubauen“, meint Long.

Besuchen Sie uns auf der NMEDA-Konferenz vom 5. bis 5. März im Ocean Center in Daytona Beach/ Florida, Stand 722. Greg Long, Sales Manager Space Drive Technology USA und und seine Kollegin Janina Milner Marketing Manager International erwarten Sie!

Ein Einblick in unseren Stand auf der NMEDA, Foto: Paravan
V.l.: Greg Long, Sales Manager Paravan, Jorge Vasquez, Ingenieur Moto Technologies, Edwin Medina, Inhaber Moto Technologies, Janina Milner, Marketing Manager Paravan, Victor Santana, Ingenieur Moto Technologies.
Noel Marshall, Technische Direktorin der Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG, während der Podiumsdiskussion zum Thema "Frauen in der Mobilitätsbranche".
Unser Service für die Presse
Presse Icon
Pressemeldung
Paravan weitet Vertriebsaktivitäten in den USA aus

Presseinformationen zum Download


PDF Download

Presse
Anke Leuschke

Fon: +49 (0)7388 9995 81
Fax: +49 (0)7388 9995 999
 


Kontakt aufnehmen