0800 - 7272826
kostenlos anrufen und beraten lassen

Neurale Muskelatrophie

Autofahren trotz Behinderung: Neuraler Muskelatrophie
Aufgrund des individuellen und fortschreitenden Verlaufs kann das Ausmaß der Bewegungseinschränkungen und Muskelschwäche nur durch Tests festgestellt werden. Danach richtet sich die technische Unterstützung.

  • In Form der Space Drive II Technologie gibt es die Möglichkeit für Behinderte durch Computergesteuerte Bedienelemente und Servomotor selbst Fahrzeuge bedienen zu können. Diese wurde von Paravan entwickelt um den Wunsch vieler Behinderter nach mehr
    Mobilität zu erfüllen.

Da die Nervenfasern der Beine stark betroffen sind und es hier zu Muskelkrämpfen kommen kann, ist eine Abdeckung des Brems- und Gaspedals nötig.

Finden Sie weitere Informationen bezüglich Autofahren mit Behinderung hier oder kontaktieren Sie uns direkt online.

Definition
Nervenbedingter Muskelschwund

Ursachen
Fast immer Gendefekt. Die Hüllen der Nervenfasern werden abnorm dick oder die Nervenfasern selbst gehen zugrunde. Betroffen sind die Nervenfasern in Armen und Beinen.  

Auswirkungen
Die Leitgeschwindigkeit der Nerven wird verlangsamt. Es beginnt an den Unterschenkeln mit Muskelschwund und Muskelschwäche. Die Symptome steigen dann an den Unterschenkeln auf, betreffen später Hände und Unterarme. Empfindungsstörungen sind gering. Evtl. können vegetative Störungen (z.B. zu viel oder zu wenig Schweißbildung) und Haut-Durchblutungsstörungen auftreten. Leichte spastische Symptome an den Beinen können vorkommen.

Folgen
Durch Muskelschwund treten Muskelschwächen bis zum völligen Ausfall der Muskeln auf, mit erheblichen bis gravierenden Bewegungseinschränkungen an Beinen, Armen und Händen. Ähnliche Folgen hat auch die Muskelkrankheit "Spinale Muskelatrophie".  

Unsere Produkte auf einen Blick:

Unser Partnerbereich

Informationen für:

• Fachhandel
• Krankenversicherungen
  & Kostenträger
• Reha
• Therapeuten & Ärzte

Unsere Partner

 

 

Aktuell