0800 - 7272826
kostenlos anrufen und beraten lassen

Inklusion am Arbeitsplatz - Gewinn für beide Seiten

Erfahrungsaustausch: Joachim Glück, Technischer Berater der Paravan GmbH, Wilhelm Schreyeck, von der Agentur für Arbeit in Reutlingen, FDP-Bundestagsabgeordneter Pascal Kober, Thomas Körner und Lothar Enderle, Mitglieder der Paravan-Geschäftsleitung (Foto: Paravan)

PFRONSTETTEN-AICHELAU, 11.07.2019. Erfahrungsaustausch an der Basis: Bei einem Besuch des Mobilitätszentrums der Paravan GmbH in Aichelau konnten sich der FDP-Bundestagsabgeordnete Pascal Kober sowie Vertreter der Agentur für Arbeit Reutlingen/ Tübingen ein Bild über die Arbeitsbedingungen von Menschen mit Handicap vor Ort machen. Die Paravan GmbH - ein auf hoch individuelle behindertengerechte Fahrzeuglösungen spezialisiertes Unternehmen - ist eines der gut 200 Unternehmen im Agenturbezirk, das die Beschäftigungsquote von fünf Prozent erfüllt. Zugleich bot der Vorort-Termin einen Erfahrungsaustausch mit den Verantwortlichen, wenn es um die Bewilligung von Leistungen geht, die Menschen wieder in Arbeit bringen soll.

„Jeder Mensch kann etwas und jeder Mensch kann auch etwas einbringen“, unterstreicht Pascal Kober, der auch sozialpolitischer Sprecher der FDP im Bundestag ist. Zugleich mahnte er an, dass die Erfassung von Kompetenzen etwas sehr Individuelles ist. Dabei sei die Agentur für Arbeit in einer sehr wichtigen Position. Die PARAVAN GmbH sei in zwei Bereichen wichtig, wenn es darum geht Menschen in Arbeit zu bringen: bei der Beschäftigung an sich, aber auch um die Voraussetzung zu schaffen, dass Menschen durch die Mobilitätslösungen wieder in Arbeit kommen. „Wir brauchen beides, um einen guten Job machen zu können“, so Kober.

„Einstellung zählt – Arbeitgeber gewinnen“ ist eine Initiative der Bundesagentur für Arbeit, der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, der Arbeitsgemeinschaft der Integrationsämter sowie des Bundesministeriums für Arbeit. Der Arbeitsamtsbezirk Reutlingen/ Tübingen ist einer von sechs Pilotbezirken. Start war im April. Die Initiative soll Arbeitgeber für die Beschäftigung von Menschen mit einem Eintrag im Schwerbehindertenausweis sensibilisieren und richtet sich gezielt an Unternehmen, die bisher noch niemanden beschäftigten.

„Von der guten Lage am regionalen Arbeitsmarkt profitieren leider nicht alle Personengruppen gleichermaßen“, konstatiert Wilhelm Schreyeck, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit in Reutlingen. „Nach wie vor haben benachteiligte Menschen schlechtere Chancen.“

Laut Schwerbehindertengesetz besteht für Betriebe ab 20 Mitarbeitern eine Beschäftigungspflicht mit einer Quote von fünf Prozent. Zum Start der Initiative ermittelte die Arbeitsagentur 201 Betriebe, die bisher ganz auf Inklusion verzichten. Gut 20 davon würden mittlerweile schwerbehinderte Mitarbeiter beschäftigen, berichtet Daniel Boban, Teamleiter beim Arbeitgeberservice. „Es funktioniert mit kleinen Schritten.“ Drei Info-Veranstaltungen hat die Agentur mittlerweile durchgeführt. Vor allem bei Arbeitgeberstammtischen soll Aufklärung geleistet werden, auch mit „Best-Practice“-Beispielen, wie dem Besuch bei PARAVAN. Demnächst folgt eine Veranstaltungsreihe der VHS zum Thema Inklusion. „Die Ergebnisse sind bisher sehr überschaubar“, berichtet Schreyeck, „deshalb ist es wichtig positive Beispiele nach vorn zu stellen.“

Die Paravan GmbH mit derzeit 160 Mitarbeitern erfüllt die Quote von fünf Prozent. „Wir geben und nehmen“, betont Vertriebsleiter Thomas Körner. Das Unternehmen habe bereits durch die Kundschaft ideale Voraussetzung für die Beschäftigung, mit Blick auf die Barrierefreiheit. „Wir profitieren gegenseitig vom Informationsaustausch und von den persönlichen Erfahrungen unserer Mitarbeiter. Es ist aber auch ein langer Prozess. Von der Antragstellung bis zur Entscheidung vergehen manchmal drei Jahre.“

Bei einem Betriebsrundgang konnten sich die Gäste im Anschluss ein Bild über die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten machen und mit den Verantwortlichen ins Gespräch kommen, die über ihre ganz persönlichen Erfahrungen berichten.

Unsere Produkte auf einen Blick:

Unser Partnerbereich

Informationen für:

• Fachhandel
• Krankenversicherungen
  & Kostenträger
• Reha
• Therapeuten & Ärzte

Unsere Partner

 

 

Aktuell