0800 - 7272826
kostenlos anrufen und beraten lassen

Glossar - Lexikon

Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z

Osteogenesis imperfecta

Glasknochenkrankheit = erbliche, intrauterin oder im Kindesalter auftretende, verschiedengradige Störungen der Knochenbildung. Die Instabilität der Knochen führt zu Brüchen und Verbiegungen, diese zu Deformierungen und Bewegungseinschränkungen.
Kfz-Versorgung: Die Verletzungen der Wachstumsfugen in den Knochen durch die häufigen Brüche im Kindesalter haben kürzere Arme und kürzere Beine zur Folge. Daher kann eine spezielle Stellung der Lenksäule, des Lenkrades und der Gas- und Bremsbedienung notwenig sein mit entsprechender Unterstützung beim Lenken und Bremsen. Durch die Gefahr von weiteren Knochenbrüchen ist ein Umsitzen vom Rollstuhl auf den Fahrersitz nicht ratsam. Die Skoliose (Verbiegung der Wirbelsäule) hat Auswirkungen auf die Sitzhaltung und somit auf die Sitzbalance beim Kurvenfahren.
 

Unsere Produkte auf einen Blick:

Unser Partnerbereich

Informationen für:

• Fachhandel
• Krankenversicherungen
  & Kostenträger
• Reha
• Therapeuten & Ärzte

Unsere Partner

 

 

Aktuell